WARET AG
Bernstrasse 138
3613 Steffisburg
Tel 033 439 42 42
Fax 033 439 42 40
info(at)waret.ch

News

Das Pumpwerk Amerikaegge ist ein Objekt auf der Route 4 «UnterWEGs – von alten zu neuen Wegen und...

Gesundheit

Bei Schwitzen und bei Anstrengungen ist es noch wichtiger, viel zu trinken.

Oft trinken wir zu wenig

Trinkwasser ist ein exzellenter Durstlöscher. Es ist von gleichbleibend hoher Qualität, erfrischt und ist gesund - und erst noch unschlagbar im Preis!

Wasser ist das wichtigste Lebensmittel überhaupt

Für alle Organismen ist Wasser unentbehrlich. Der Mensch besteht bis zu 60% aus Wasser. Täglich setzt ein erwachsener Mensch etwa 2.5 Liter Wasser um. Nur mit ausreichend Wasser kann unser Körper optimal funktionieren. Rund ein Liter Wasser nimmt der Mensch alleine durch feste Nahrungszunahme auf. Der Rest, also mindestens 1.2 Liter, muss durch trinken aufgenommen werden. Diese Menge kann auch grösser sein, sie variiert je nach Körpergewicht und Tätigkeit (körperliche Arbeit, Sportler).

Der Mensch scheidet Wasser als Harn, Schweiss, durch Atemluft und Kot wieder aus. Ob wir genügend trinken, zeigt sich an der Farbe des Urins. Ist er hellgelb, besteht kein Wassermangel. Wasser stillt den Durst nachhaltig, während alkoholische Getränke oder koffeinhaltige Getränke immer durstiger machen, je mehr wir davon trinken. Wer solche Getränke konsumiert, sollte zu jeder Tasse Kaffee, zu jedem Glas Wein mindestens ein Glas Wasser mittrinken. Wasser enthält weder Kalorien noch Zucker. Geniessen Sie Wasser ungesüsst im beruhigendem Wissen, dass es keinerlei Kalorien enthält.

Wasser regelt unsere Körpertemperatur

Durch Verdunsten an der Hautoberfläche (Schweiss) wird dem Körper Wärme entzogen. Bei starkem Schwitzen und bei Anstrengungen ist es wichtig, viel zu trinken, aber auch mehr Salz zu sich zu nehmen. Durch Schwitzen verliert der Körper nicht nur Wasser, sondern auch Salze. Der erhöhte Salzbedarf kann beispielsweise durch den Verzehr von Früchten oder die Einnahme von Säften oder Bouillon gedeckt werden.

Trinkwasser - das am besten kontrollierte Lebensmittel

Trinkwasser wird in der Schweiz streng überwacht und kontrolliert. Die Wasserversorgungen als grosse Lebensmittelbetriebe müssen per Gesetz jederzeit einwandfreie Trinkwasserqualität garantieren. Sie erreichen das durch konsequente Selbstkontrolle. Zusätzlich beproben die unabhängigen Kantonalen Laboratorien das Trinkwasser und kontrollieren die Arbeit der Wasserversorger. Laut den Kantonschemikern ist Trinkwasser das am besten kontrollierte Lebensmittel überhaupt, das in Anbetracht der grundlegenden Bedeutung unseres Lebens vergleichsweise hohen Qualitätsanforderungen genügen muss.

Hahnenwasser ist beispiellos günstig

Trinkwasser ist nicht nur ein gut kontrolliertes Lebensmittel, sondern auch konkurrenzlos günstig. Eine Studie des Schweizerischen Konsumentenschutzes kam bereits 1998 zum Schluss, dass die meisten Mineralwässer qualitativ gleich oder gar minderwertiger als unser Hahnenburger sind - zu einem rund tausendfach höheren Preis.

Hahnenwasser - auch ökologisch sinnvoll

Trinkwasser benötigt vergleichsweise wenig Energie für die Produktion und Verteilung. Denn es wird schonend gewonnen, gegebenfalls naturnah aufbereitet und muss nicht mit Lastern über weite Strecken transportiert werden. Es fliesst durchs Leitungsnetz und kommt nach wenigen Stunden frisch in die Haushalte.

Quelle: SVGW