WARET AG
Bernstrasse 138
3613 Steffisburg
Tel 033 439 42 42
Fax 033 439 42 40
info(at)waret.ch

News

Das Pumpwerk Amerikaegge ist ein Objekt auf der Route 4 «UnterWEGs – von alten zu neuen Wegen und...

Grundwasserpumpwerk Amerikaegge

Prinzip Horizontalfilterbrunnen

Brunnenbau

Das Ziel beim Bau des Horizontalfilterbrunnens war es, die Entnahmemöglichkeiten nicht einzuschränken, d. h. der Fassungsbrunnen sollte möglichst gross dimensioniert werden. Aufgrund der Randbedingungen wurde folgender Aufbau beschlossen: Zentralschacht: Wegen des Einbaus einer Heberleitung für den Wasserverbund Region Bern AG, WVRB, musste der Innendurchmesser von der Standardausführung (4 m) auf 5 m vergrössert werden. Bei einer Wandstärke von 0.5 m ergibt das einen Brunnen-Aussendurchmesser von 6 m.

 

Der Schacht wurde im Gleitschachtverfahren gebaut. Vereinfacht heisst das: Vor Ort wird der Schacht in mehreren Etappen aufbetoniert. Nach jeder Etappe wird das Material im Schacht ausgehoben. Dabei senkt sich der Schacht langsam nach unten. Nächste Etappe: betonieren, ausheben, usw. bis die gewünschte Tiefe erreicht ist. Anschliessend wird die Sohle (Schachtboden) betoniert. Die Gesamttiefe des Schachtes beträgt ab Bohrplanum -19 m; die Sohle weist eine Gesamtdicke von 3.5 m auf.

 

Filterstränge: Die Filterstränge wurden auf 2 Ebenen angeordnet, nämlich auf 8 und auf 12 m unter dem Bohrplanum. Die Filterstränge wurden jeweils im Pressvortrieb erstellt.

Übersichtsplan Leitungsbau


- ca. 3 km Baulänge Rohrleitungsbau
- 257 m Baulänge Horizontal-Spühlbohrung Aarequerung
- Brückenquerung, Unterquerungen Kantonsstrasse und Autobahn

Ausführung Grundwasserpumpwerk

Brunnenbau:

Juli 2012 bis April 2013

Gebäude:

Mai 2013 bis Januar 2014

Leitungsbau

Ausführung:

Februar 2013 bis Dezember 2013

Inbetriebnahme:

Februar 2014 bis März 2014